Curriculum Vitae

Dr. Paula Maria Bögel

Post-doc; YIG Prep Pro (Young Investigator Group Preparation Program) Fellow

Forschungsgruppe Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation

Institute for Technology Assessment and Systems Analysis (ITAS)

Karlsruhe Institute of Technology (KIT)

Mail: paula.boegel@kit.edu


Forschungsschwerpunkt: Akteure in der Nachhaltigkeitstransformation

Mit nachhaltiger Entwicklung als Hauptmotivation für meine Arbeit fokussiert sich meine Forschung auf das Verständnis des menschlichen Verhaltens in Nachhaltigkeitstransitionen, insbesondere im Hinblick auf die Rolle von Unternehmen und Verbraucher*innen/Bürger*innen. Meine Arbeit zielt darauf ab, einen akteurszentrierten Ansatz für Nachhaltigkeitstransitionen zu fördern, der Menschen in ihrer Handlungskompetenz befähigt. Meine inter- und transdisziplinäre Forschung zu menschlichem Verhalten in Nachhaltigkeitstransitionen – seien es Manager*innen, Konsument*innen, Politiker*innen, Mitarbeiter*innen oder die allgemeine Öffentlichkeit – hilft dabei, zu verstehen, warum Akteur*innen so reagieren, wie sie es tun und wie diese Verhaltensweisen in partizipativen Prozessen transformiert werden können, um eine nachhaltige Entwicklung zu erzielen. Zu diesem Zweck entwickelt meine Forschung in transdisziplinären Projektumgebungen multidisziplinäre Frameworks, die wiederum durch (Mixed Methods) methodische Innovation ermöglicht werden.

Methoden: qualitative Methoden (Interviews, Fokusgruppen, Storytelling, Fallstudien), quantitative Methoden (Experimente, Umfragen), Mixed Methods, transdisziplinäre Forschung

Theorie: interdisziplinäres Forschungsprofil, insbesondere Verbindung von Theorien aus der Psychologie (insb. Sozial- und Organisationspsychologie), Sozialwissenschaften (z.B. Soziologie) und Transitionsforschung

Berufserfahrung

seit 09/2019Fellowship Young Investigator Group Preparation Program (YIG Prep Pro), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
05/2018 – 08/2019Senior Researcher, Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm (until 01/2019), und Postdoc, Lehrstuhl für Human Behaviour & Sustainable Development, Institut für Umweltkommunikation, Leuphana Universität Lüneburg (50%)
02/2018 – 04/2018Dreimonatiger Forschungsaufenthalt, Forschungsgruppe Urban Analytics and Transitions, Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm
08/2016 – 12/2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Drittmittelförderprojekt: Simulationsbasierte Messung und Validierung eines Kompetenzmodells für Nachhaltigkeitsmanagement, Georg-August-Universität Göttingen
04/2016Forschungsaufenthalt an der Katholischen Universität Kroatien, Zagreb
09/2012 – 07/2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Kommunikation & PR, Institut für Unternehmensentwicklung, Leuphana Universität Lüneburg
2008 – 2012Verschiedene Praktika und Stipendien (u.a. Alfred Toepfer Stiftung, Hamburg; PWS Wollsching-Strobel Management GmbH, Frankfurt am Main; Volkswagen, Wolfsburg; Nimrod Förlag, Schweden)

Ausbildung

09/2012 – 06/2012Doktorandin, Leuphana Universität Lüneburg,
Thema: Consumer-Oriented Corporate Social Responsiblity (CSR) Communication for Business and Society – Understanding Consumer’s Processing and Evaluation of CSR Communication in the Fashion Industry and Their Implications [unter Verwendung psychologischer Theorien und entsprechender quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden]
10/2010 – 8/2012M.A. Management & Marketing, Leuphana Universität [Minor in Psychologie]
10/2006 – 08/2009B.Sc. Wirtschaftspsychologie, Leuphana Universität
05/2008 – 03/2009Ausbildung zum systemischen Coach, dr. alexander et kreutzer GbR

Auszeichnungen

seit 07/2019Postdoc Academy for Transformational Leadership, Robert Bosch Stiftung
03/2018Nomination EMAC 2018 Susan Douglas Award (Internationales Marketing)
09/2017Best Paper Award, Beitrag zur Praxis, 4. Internationale CSR Kommunikationskonferenz, Wien
11/2015Nachwuchspreis, Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
09/2015Preis für die beste Präsentation, 3. Internationale CSR-Kommunikationskonferenz, Ljubljana
11/2014Nachwuchspreis, Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 

Drittmittelförderung und Stipendien

Drittmittel (Co-Antragsteller/PI)

VW StiftungTitel: Dual Mode Participation – Window of Opportunity for Inclusive Real-World Labs (DuPa); Status: bewilligt; Rolle: leitende Antragstellerin und PI
MWKTitel: Karlsruher Reallabor Nachhaltiger Klimaschutz (KARLA); Status: bewilligt; Rolle: Co-Antragstellerin
Robert Bosch StiftungTitle: Interdisciplinary understandings of scales and scaling in urban transitions – a review and discussion on implications for impact logics (InterScale)
Status: bewilligt, Projektstart im März 2020, Rolle: Co-Antragstellerin
KIT/MWKYoung Investigator Group Vorbereitungsprogramm, Titel des Projekts: Socio-technical energy transitions and behaviour: linking micro and macro level perspectives; Rolle: leitende Antragstellerin
Formas (Swedish Research Council)Titel: Connect to transform: Enabling transitions via quadruple helix co-creation;
Status: bewilligt, Projektstart im Februar 2019 (bis Dezember 2021); Rolle: Co-Antragstellerin und PI am KIT

Drittmittelprojekte (Beschäftigung)

2018Horizon 2020 project Integrid, Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm
2016BMBF-gefördertes Projekt Ko-NaMa: Simulationsbasierte Messung und Validierung eines Kompetenzmodells für Nachhaltigkeitsmanagement, Georg-August-Universität Göttingen

Gutachtertätigkeiten (Journals)

  • Energy Policy
  • Environmental Innovation and Societal Transitions
  • Journal of Global Responsibility
  • Journal of Cleaner Production
  • Corporate Communications: An International Journal
  • Energy Research & Social Sciences
  • Frontiers in Sustainable Cities
  • Technological Forecasting and Social Change

Gremientätigkeiten

seit 2020Gender und Diversity Beauftragte der Forschungsgruppe Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation am ITAS, KIT
seit 2021Mitgliedschaft im international aktiven Women and Inclusivity in Sustainable Energy Research (WISER) Netzwerk.
2016Berufungskommission für eine Junior-Professur im Bereich Marketing an der Leuphana Universität Lüneburg
2014-2016Mitglied im Institutsrat (Institut für Unternehmensentwicklung) an der Leuphana Universität Lüneburg

Lehre

Während meiner Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie als Gastwissenschaftlerin habe ich 14 Vorlesungen, Seminare, Gastvorträge und inter- und transdisziplinäre Projektkurse im In- und Ausland entwickelt und durchgeführt. Die Vorlesungen wurden entweder auf Deutsch oder Englisch gehalten und umfassten Themen wie Forschungsmethoden, Corporate Social Responsibility (CSR), nachhaltiger Konsum und sozio-technische Transitionen. Einen Überblick über meine Lehrtätigkeit finden Sie unten.

Darüber hinaus habe ich über 30 Bachelor- und Masterarbeiten betreut. Außerdem habe ich bei der Betreuung von Doktorand*innen an der Leuphana Universität Lüneburg und am Royal Institute of Technology (KTH) in Stockholm, Schweden, mitgearbeitet. An der KTH bin ich derzeit die Zweitbetreuerin für eine Promotion zum Thema Energieverhalten.

Sommersemester 2019Transdisziplinärer Projektkurs: Connect to Transform: Understanding Commercial-Public-Civil Society Collaborations for Sustainable Energy and Mobility Transitions mit Prof. Paul Upham, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2018Transdisziplinärer Projektkurs: Nachhaltiger Konsum Teil I, Leuphana Universität Lüneburg
Gastvorlesungen für den Kurs: Transdisciplinary Approaches for System Innovations, Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm
Gastvortrag für den Kurs ‚Customer Engagement in Energy Storage in Sweden and Portugal‘: Konsument*innenverhalten und Kommunikation, Leuphana Universität, Lüneburg
Wintersemester 2017/18Transdisziplinärer Projektkurs; Nachhaltiger Konsum Teil II, Leuphana Universität Lüneburg
Corporate Responsibility Communication, Seminar, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2017Transdisziplinärer Projektkurs: Nachhaltiger Konsum Teil I, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2016Bachelor-Kolloquium, Leuphana Universität, Lüneburg
Gastvorlesung zu Corporate Social Responsibility & Sustainable Consumption an der Katholischen Universität Kroatien, Zagreb
Gastvorlesung zu Qualitativen Forschungsmethoden als Gastdozentin an der Hochschule Fresenius, Hamburg
Wintersemester 2015/16Online-Forschungsseminar CSR-Kommunikation für Masterstudierende (Management & Marketing) in Kooperation mit Volkswagen und der Nachhaltigkeitsberatung akzente mit Prof. Dr. Sigrid Bekmeier-Feuerhahn, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2015Kommunikation und Medien, Fallstudienseminar, Leuphana Universität, Lüneburg
Gastvorlesung zum Thema Corporate Social Responsibility Communication für die Lehrveranstaltung: Einführung in die Nachhaltigkeitskommunikation, Leuphana Universität, Lüneburg
Sozialpsychologie und Nachhaltigkeit, interdisziplinäres Seminar mit Prof. Dr. Hans-Joachim Plewig und Prof. Dr. Roman Trötschel, Leuphana Universität, Lüneburg
Wintersemester 2014/15Corporate Responsibility Communication, Seminar, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2014Corporate Responsibility Communication, Seminar, Leuphana Universität, Lüneburg
Wintersemester 2013/14Too Good to be True? Social Desirability Bias in Audience Development Studies, interdisziplinäres Seminar mit Dr. Andreas Heinen, Leuphana Universität, Lüneburg
Truth and Fabrication – The Problem of Social Desirability Bias in Surveys, interdisziplinäres Seminar mit Prof. Dr. Sigrid Bekmeier-Feuerhahn, Leuphana Universität, Lüneburg
Sommersemester 2013Corporate Responsibility Communication, Seminar, Leuphana Universität, Lüneburg

Lehrzertifikationsprogramm

Um meine eigene Entwicklung als Dozentin voranzutreiben, habe ich am Lehrzertifikationsprogramm der Leuphana Universität Lüneburg teilgenommen. Das Programm besteht aus acht Workshops (jeweils zwei Tage), die die Grundlagen der Lehre abdecken und auch spezielle Kurse zu Innovation in der Lehre und zu forschungsorientierter Lehre beinhalten. Eine Auflistung aller Kurse finden Sie unten. 

KurseArbeitseinheiten
(0) Einführung in das Programm4
(1) Potentialanalyse12
(2) Lehren und Lernen16
(3) Prüfen I8
(4) Prüfen II8
(5) Lehre innovieren16
(6) Beraten und Betreuen16
(7) Kollegiale Beratung4
(8) Evaluation und Feedback16
(9) Forschend Lernen16
Zusätzliche Kurse
(12) Lehrportfolio4

Weitere Aktivitäten

Neben dem Zertifikatsprogramm besuche ich regelmäßig Workshops, Seminare und Vorträge zum Thema Lehre (z.B. über Liberal Arts Education; Methodenlehre), insbesondere im Hinblick auf interdisziplinäre und forschungsbasierte Lehre. Teamteaching, meine Rolle als Supervisorin und das Feedback der Studierenden geben mir weitere wichtige Anregungen, die mir helfen, mich als Dozentin zu verbessern und neue Lehrmethoden, Evaluationstechniken und Bewertungsinstrumente auszuprobieren. Ich bin immer bestrebt, Neues zu lernen, und diese Begeisterung für das Lernen und die eigene Entwicklung möchte ich mit meinen Studierenden teilen.

Um forschungsbasierte Lehrkonzepte weiterzuentwickeln, habe ich mich in Dozierendentreffen an der Leuphana Universität Lüneburg für die Projektkurse des Minors Nachhaltige Entwicklung engagiert. Diese Treffen finden in der Regel zweimal pro Semester statt und geben den Dozierenden die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen mit diesem Lehrformat auszutauschen, fachlichen Input (z.B. aus dem Didaktikzentrum) zu sammeln und die Entwicklung von gemeinsamen Modulen für Lehrveranstaltungen (z.B. gemeinsamen Methodeninput) sowie die generelle Entwicklung von Kursprogrammen, z.B. Prüfungsleistungen, zu diskutieren.